Bangkok

1999 - 2010 - 2011 - 2013

Bangkok, das "Dorf am Pflaumenhain", ist für uns persönlich das asiatische New York. Mit gut 7 Millionen Einwohnern ist Bangkok die mit Abstand größte Stadt in Thailand. Gut 400 buddhistische Tempel (Wats) und Klöster sind hier zu finden (einer der schönsten Tempel ist ohne Zweifel der Wat Phra Kheo am Königspalast).


An Bangkok begeistert uns das Zusammenspiel von Moderne und alter Kultur. Entlang des Chao-Phraya Flusses stehen die modernen, gläsernen Türme der Hotels und Banken, etwas abseits findet man die traditionellen Pfahlbauten. Man kann ohne Probleme die Stadt auf eigene Faust erkunden, über Märkte bummeln und mit den Menschen ins Gespräch kommen. Besonders lohnenswert ist eine Fahrt mit einem Longboat auf den Klongs. Von den Kanälen aus bekommt man einen guten Eindruck vom Leben der Stadtbewohner und erlebt so manche Überraschung. So konnten wir "weidende" Kühe auf schwimmenden Plattformen sehen, bewohnte Gebäude gezimmert aus Wellblech und alten Kisten, und auch mehrere meterlange Warane.

 

Ein Wahlspruch von Bangkok lautet: "Jeder in der Stadt ist freundlich." Genau diese Freundlichkeit ist es, die uns so von Thailand überzeugt.

 

Thailand, das Land des Lächelns! 

ACHTUNG!
 

Auf der linken Seite kannst du Tagesberichte von unserem letzten Besuch in Bangkok anklicken. Hier findest du auch weitere Bildergalerien.