Verspätet sind wir im Oman angekommen, Fluggäste waren in München nicht zugestiegen. Der Flug war ruhig und kurzweilig, so kamen wir entspannt im Oman an. Zunächst waren wir vom Flughafen überrascht. Er ist doch recht klein und provinziell. Macht aber nichts, umso schneller bekamen wir unser Visum und gerieten durch die Passkontrolle. Keine zehn Minuten, und wir betraten "Neuland". Die Zeit, die wir zuvor eingespart hatten, mussten wir nunmehr mit Warten verbringen. Unser Leihfahrzeug sollte uns um 22:00 Uhr gebracht werden, es dauerte aber gut 45 Minuten. Dafür war die Überraschung groß ... das Ding ist riesig! 

Navi an und ab ging es zum Hotel. Auf der gut 30 minütigen Fahrt bekamen wir schon reichlich schöne Ansichten, die Lust auf den morgigen Tag machen. Der Empfang im Hotel war äußerst warm und lieb, die Anlage selbst ist überwältigend.

 

Für viele Bilder hat es heute nicht mehr gereicht, auch den Bericht wollen wir jetzt enden lassen. bei uns ist es nun 01:00 Uhr, in fünf Stunden wollen wir wieder aufstehen. Um 07:00 Uhr geht es zum Frühstück, dann ab nach Muscat.

 

Also, bis morgen!