3000 Kilometer haben wir auf unserer Reise durch das zauberhafte Sultanat Oman zurück gelegt. Eine Reise voller Erlebnisse, Eindrücke und unzähligen netten Begegnungen.

 

Heute führte uns der Weg nochmal in den Souq von Mathra, entlang der Küstenstraße von Muscat und natürlich an den wunderbaren Strand. Gute 40 Grad durften wir heute wieder genießen, Sonne tanken für das Wetter in Deutschland.

 

Wieder einmal konnte uns dieses wunderbare Land mit seiner beeindruckenden Natur und den liebenswerten Menschen begeistern. Wieder einmal sind die Tage viel zu schnell vergangen und bei Lion sind bereits einige Tränen geflossen weil es ihm hier doch so sehr gefallen hat.

 

Wie hat mir meine Mutter aber mal einst in mein Poesiealbum geschrieben: "Leuchtende Tage, weine nicht, dass sie vergangen, sondern lache, dass sie gewesen!" Natürlich nur ein kleiner Trost.

 

Zum Abschied waren wir heute in einem der besten Restaurants von Muscat. Ich hatte die Reservierung bereits im Juni vorgenommen. Wir waren Gast im "Kargeen". Ein sagenhaftes Restaurant. Wir hatten unseren Platz im "Garten" und konnten so unser Essen unter freien Himmel zwischen Bäumen und Hunderten von Lichtern genießen. Was soll ich euch sagen?! Diese Gastronomie ist unbeschreiblich, wir haben noch nie so schön und gut gegessen!!!

 

Lion war wieder traditionell omanisch gekleidet und bekam von allen Seiten nur Komplimente. Selbst ein nicht ganz ernst gemeintes Heiratsangebot war dabei.

 

Morgen heißt es dann endgültig Abschied nehmen. Um etwa 09:00 Uhr verlassen wir das "Shangri-La" und fahren zum Flughafen. Dort geben wir unseren Wagen ab und warten auf den Abflug am frühen Nachmittag.

 

Wir hoffen euch haben unsere Berichte wieder gefallen. Gebt uns gerne einen kleinen Kommentar in unserem Gästebuch. Natürlich sind meine Berichte nicht frei von Rechtsschreibfehlern ... Es ist nicht immer einfach auf dem kleinen Display und meist unter Eintritt der Müdigkeit die Berichte zu verfassen. Daher mein Angebot: "Die Fehler die ihr findet dürft ihr behalten!"

 

Die nächste Reise kommt bestimmt und wir würden uns freuen euch wieder als virtuelle Begleiter dabei haben zu dürfen.

 

Bis dann; Claudia, Andi und Lion.